Sowohl in Sumbawanga, als auch in Deutschland heißen wir neue Therapeutinnen in unserem Team willkommen!

Schwester Yasinta, die Leiterin des Krankenhauses in Sumbawanga hat aufgrund des hohen Bedarfs eine neue Physiotherapeutin eingestellt. Sie heißt Lilian und wird Silas und Samaje zukünftig in der Praxis und auf Station unterstützen. Wir haben sie bei unserer letzten Videokonferenz gestern kennen lernen dürfen und freuen uns riesig über den Zuwachs.

Seit unserer Abreise Ende November wurden allein in der Praxis 90 neue Patienten aufgenommen und mehrfach behandelt. Das bedeutet, dass seit der Eröffnung der Praxis vor nicht einmal drei Monaten 194 Patienten regelmäßig behandelt wurden. Da unsere Therapeuten gleichzeitig die Stationen des Krankenhauses physiotherapeutisch betreuen, ist es super, dass sie nicht mehr nur zu zweit sind.

Wir sind begeistert, dass die Leitung des Krankenhauses die neue Physioabteilung in dieser Weise fördert und unterstützt.

In Deutschland und bei unserem nächsten Einsatz in Tansania wird per manus zukünftig außerdem von Sabrina, einer Physiotherapeutin aus Dresden unterstützt. Sie beteiligt sich bereits jetzt motiviert bei der Ausarbeitung der neuen Lehrinhalte und wird vor Ort einen großen Teil der Lehrarbeit übernehmen.

Mit ihren Kompetenzen und ihrer Begeisterung ist sie ein großer Mehrwert für unser Projekt und wir freuen uns sie dabei zu haben.